Freitag, 3. Oktober 2014

Es wird...

Hallo,

zuerst wünschen wir euch einen wunderschönen sonnigen Feiertag mit viel Zeit mit der Familie.
Heute genau vor zwei Jahren haben wir zu Nähen angefangen. Klein Marlon saß dabei neben uns im Stubenwagen und fing irgendwann beim Rattern der Nähmaschine an zu schlafen. Da wir natürlich nicht vorbereitet begannen, nutzten wir alte Bettwäsche und eine Singer Maschine von Aldi (die uns oft vor allem bei Lederpuschen immer noch sehr hilfreich ist). Die Nähmaschine stand zu dem Zeitpunkt schon zwei Jahre im Keller.
Als erstes Projekt wollten wir uns an eine Luftballonhülle (Schnitt und Anleitung)  wagen. Es sah so wunderbar leicht aus und alle Beispiele, die man im Internet fand, waren wunderschön. Ausgewählt, gedruckt, zueschnitten und genäht. Was war das? Es war ein Ei... Davon ließen wir uns nicht abschrecken, es folgten noch drei bis fünf Eier... Wir waren sehr entnervt und nähten bis gestern nie wieder Luftballonhüllen.
Wer wusste damals auch schon was ein Fadenlauf ist? Und wer wusste auch schon, dass dieser auch bei Baumwolle interessant ist und Dinge verändert? 

Eines unserer Eier durfte bespielt werden und so holten wir es heute zur Fotosession wieder raus, aber nun lassen wir die Fotos sprechen und sind an unserem Jubiläum sehr stolz auf unsere Luftballonhülle, die dank diesem Link: Der Fadenlauf und seine Folgen, nicht mehr eiförmig ist. :-)








Nach den Luftballonhüllen nähten wir nur noch Zaubertäschen, aber davon sehr sehr viele... Auf dem Handy fanden wir noch ein Foto für euch. Wir lieben diese Anleitung nach wie vor... Schnell genäht und machen echt was her :-) Das waren Mitgebsel für den Kindergeburtstag unserer kleinen Schwester Josie 




Zur Erheiterung von euch zeigen wir euch noch ein Schnellschussobjekt von uns... "Wir nähen jetzt auch Bekleidung", sprachen wir vor ungefähr 1 3/4 Jahren. 
Ein T-Shirt von Nunnis Mann musste dran glauben (natürlich ein altes und gut verzogen, um es schon nicht zu einfach machen) Wir nähten ein Shirt für Marlon und hatten auch keine Bündchen oder sowas, all das wurde recyclt. Bevor wir es jetzt wegwarfen, wollten wir es euch nicht vorenthalten. :-)


Genießt den Feiertag und wir verlinken unseren 100. Post (freu) noch schnell bei FreutagMade4Boys und Kiddikram bevor wir in den Wald gehen und Kastanien für unsere nächste Bastelarbeit sammeln :-) 

Kommentare:

  1. Es ist doch immer wieder schön wenn man zurück blickt was man alles erreicht hat...herzlichen Glückwunsch zum 100. Post!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Fetzt! :)
    Wenn ich an meine ersten Werke zurückdenke.. mannomann :D

    Alles Liebe für euch und eure Nähereien! <3

    AntwortenLöschen
  3. Glückwunsch zum zweijährigen Näh-jubiläum :)

    Es ist sooo interessant, mit welchen Projekten andere NäherInnen angefangen haben! :)

    Ich finde eure Luftballonhüllen/-eier voll süß. Davon sollte ich für die Kleinen aus meiner Familie auch noch ein paar nähen!

    Vielen Dank für die Info, dass der Fadenlauf hier eine noch wichtigere Rolle als sonst spielt :)

    Ganz liebe Grüße

    Zora
    www.fadenmonster.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Glückwünsch zum zweijährigem und 100. Post :-)
    Bei mir gibt es zum Shopgeburtstag momentan eine Verlosung. Vielleicht magst du ja teilnehmen:
    http://handarbeiten-shop.blogspot.de/2014/09/2-shopgeburtstag-mit-verlosung-und.html

    Die Luftballonhüllen finde ich echt klasse. Wollte ich auch schon immer mal nähen.
    LG Lysann

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!
Wir freuen uns sehr über jeden einzelnen Kommentar!
Eure Kommentare spornen uns an neues auszuprobieren und immer wieder mit Freude auf unserem Blog zu posten!
Liebe Grüße
Hunni & Nunni