Dienstag, 16. Dezember 2014

Keksstempel

Hallo ihr Lieben,

Hunni hat Nunni etwas geniales geschenkt. Einen Keksstempel.... Natürlich mussten wir das gleich ausprobieren und unser 2,5jähriger war gleich Feuer und Flamme. Das Rezept auf dem Schild des Stempels ist sehr lecker und die Handhabung echt klasse.
Man formt Kugel in der Größe eines Golfsballs und dieser wird mit der Hand platt gedrückt. Anschließend wird gestempelt... Marlon hat sich sehr über den entstandenen Lebkuchenmann gefreut. Natürlich kann man noch um das Stempelbild herum schneiden und den Keks verschönern, aber wir fanden das unperfekte einfach toll.
Die Tatsache, dass er nicht warten musste bis der Teig ausgerollt war etc., machte die Backerei mit Marlon echt entspannt.
Wir brauchen auf alle Fälle noch mehr Stempel, weil es echt Spass macht, schnell geht und optisch was hermacht...

Aber nun lassen wir die Bilder unserer Backaktion sprechen und wünschen euch einen wunderschöne weitere Adventszeit mit nicht allzu viel Stress :-)







    

Hmmm lecker... Keksstempel erhältlich bei Thalia oder Amazon ;-)

Wir verlinken bei Creadienstag
                                                                                      Kiddikram

Kommentare:

  1. Oh ja, meinen Keks-Stempel muss ich auch endlich ausprobieren, bevor Weihnachten rum ist! ;-)

    Habt Ihr Lust, Euer Rezept beim Sweet Treat Sunday auf meinem Blog zu verlinken? Euer Rezept würde soooo gut passen!

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. ich lieeeeeeeeeebe keksstempel.
    hier wird heute auch wieder fleißig gestempelt.
    alles liebe
    andrea

    AntwortenLöschen
  3. Kekse Backen und dann noch stempeln, einfach toll!
    Lieben Gruß von Katharina

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen super aus. Das wäre auch was für meinen Kleinen (2Jahre, 2 Monate). Ich habe dieses Jahr auch das erste mal Weihnachtsplätzchen gestempelt, habe aber den Teig vorher ausgerollt. Aber mit der Kugel die man plattdrückt ist das natürlich viel kinderfreundlicher! Werde ich mir merken.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!
Wir freuen uns sehr über jeden einzelnen Kommentar!
Eure Kommentare spornen uns an neues auszuprobieren und immer wieder mit Freude auf unserem Blog zu posten!
Liebe Grüße
Hunni & Nunni