Freitag, 24. April 2015

Milkatäschchen

Hallo,

wer schon länger näht, kennt sie sicher auch... Das Milkatäschchen. Als wir 2012 angefangen haben zu nähen, waren sie grade total modern und jeder hat sie genäht. Aber wir haben uns nie dran getraut... bis jetzt. Ostern hatten wir nichts zugeschnitten und auch nicht so rechte Lust etwas aufwändigeres zu beginnen, da dachten wir mal wieder an das Milkatäschchen. 
Wir kramten in unserer Schublade und zogen ein uraltes Schokipapier heraus.. (eigens für den Zweck damals gekauft und gegessen... :-)) Das war noch 2012, MHD bis Juli 2013 :-D
Mann, waren wir stolz als es klappte... immer brav an die Anleitung gehalten... Dann stand da echt: das Ergebnis wird sensationell sein... wir meinte nur: Haha, so ein kleines Taschi... aber als wir es wendeten waren wir ganz baff... es war echt cool... unsere Familie fand es so cool, dass unsere 15jährige Schwester es an sich raffte und ihre beste Freundin usw. schon Bestellungen machten. Ja, es ist echt so, das Ergebnis ist sensationell, auch wenn die Taschis nimmer so modern sind :-) Wir sammeln auf alle Fälle schon weiter Schokipapier, weil sich unsere Familie noch mehr Taschis wünscht :-)

Viel Spass, falls ihr es auch noch ausprobieren wollt :-) Die Anleitung nutzten wir von HIER. Es eignet sich echt gut als kleines Geschenk :-)




Verlinkt bei: Freutag

Kommentare:

  1. Die sind auch immer klasse, diese Taschen aus Schokoladenfolie :-) ... toll geworden!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  2. Von diesen Taschen habe ich auch schon einige genäht und verschenkt. Die sind wirklich immer toll und ich denke, dass wir die auch in ein paar Jahren noch nähen werden - falls es dann noch diese "lila"-Schoki gibt. :-)
    Das Besondere an deinem Werk ist sicherlich, dass du eine "Jubiläumspackung" verwertet hast, das gefällt mir sehr gut an deinem Täschlein. Ein kleiner Tipp: Für die Rückseite nehme ich immer eine weitere Packungsvorderseite (man benötigt also 2 Tafeln). Ich finde, das sieht dann einfach noch schöner aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den tollen Tipp, auf die Idee sind wir noch gar nicht gekommen... Dann muss die Familie halt noch mehr Schokolade essen... Reißverschlüsse haben wir erst extra dafür gekauft :-D Sind halt echt niedlich und wir freuen uns so, dass wir uns endlich dran getraut haben :-)

      LG Nunni

      Löschen
  3. Ich find diese Täschchen auch immer total nett und originell - Eures (ja das mit der Jubiläumsverpackung ist wirklich toll!) sieht wirklich super aus und es verwundert mich nicht, dass ihr bereits weitere Bestellungen habt.

    Ich habe mir vor über einem Jahr auch so eines genäht - innen sogar mit Karostoff in weiß/lila. Leider schaut mein Täschchen aber ziemlich verknittert aus...in der Anleitung (ich habe glaub die gleiche verwendet) sieht das Täschchen 1a aus :(

    Liebe Grüße und Euch ein schönes We,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie toll, dass du uns die mal wieder in Erinnerung rufst. Hab ich auch noch nie gemacht. Aber jetzt. Nehme ich mir fest vor. LG maika

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde die auch so zuckersüß ♥♥♥
    Habe ich wirklich schon lange nicht mehr genäht!!!
    Wäre mal wieder eine schöne Idee... ;-)
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    richtig schön geworden euer Milka Täschchen. Ich wollte auch schon ganz lange eins nähen aber ich habe mich auch noch nicht recht daran getraut. Hält das denn gut?
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja ein süßes Täschchen! Klasse! Ich hab auch Verpackungen aufgehoben und es noch nicht geschafft.

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Hallo ihr Lieben!
    Euer Täschchen ist klasse geworden! Ich finde die auch total süß!
    Die muss ich auch endlich mal ausprobieren.
    Habe hier letztes Jahr schon einiges an Schokipapier gebunkert! *lach*
    Liebe Grüße, Marzena
    PS: Habe endlich den Gitarrenlink gefunden und in meinem Post ergänzt. :-)

    AntwortenLöschen
  9. Das Mäppchen ist klasse geworden!:)
    LG Elli

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!
Wir freuen uns sehr über jeden einzelnen Kommentar!
Eure Kommentare spornen uns an neues auszuprobieren und immer wieder mit Freude auf unserem Blog zu posten!
Liebe Grüße
Hunni & Nunni