Dienstag, 30. Juni 2015

Geburtstagskleid Elena

Huhu,

einer von Elenas Geburtstagswünschen war ein Kleid, ein Rock oder ein Shirt mit Geburtstagszahl oder Jahreszahl... Haben wir uns ja fast schon gedacht... So starteten wir das Projekt und dachten uns es wäre doch schön das Trägerkleid von Klimperklein mal zu nähen... Gut, wir schnitten das zu und nähten die Passe mit Paspel an und schwupps fing es an zu ärgern... An der einen Seite war viel mehr Stoff und die Nähma ließ Stiche aus... Die Naht unter der Paspel war zum Schämen... Also legten wir alles weg und durchsuchten den Stoffschrank nochmal....
Ach schau, den Sweat haben wir doch extra für Elli gekauft für den Rock... Stimmt, genau nach Maßtabelle.... Also setzten wir uns hin, planten schon, wie wir das Geburtsjahr integrieren konnten und schnitten fröhlich zu... Hmm, Hunni las im Ebook nach, was wir noch brauchten... Oh, zwei Streifen... so Breit? Aber woraus schneiden? Hmm, irgendwie war zu wenig Stoff da... Also lagen wir wieder mal auf den Boden (das machen wir immer, wenn uns etwas sehr sehr ärgert und frustiert...) Gut, da finden wir nichts zum Kombinieren zu... Etwas sehr schwer bei grün mit weißen Sternen...
Also was tun? 
Hmm, nichts nähen ist keine Alternative... also das Trägerkleid nochmal hervor gezogen, weil nochmal was zuschneiden wollten wir nicht... auch aus Angst es klappt wieder nicht... Die hässliche Naht wurde mit der ner Minizackenlitze überdeckt und weiter ging's... Heraus gekommen ist ein Kleid, dass nahezu Begeisterungsstürme bei Elena und dem Rest der Familie auslöste und wir fanden es angezogen auch ganz ganz traumhaft... Mann, sind wir froh, dass wir nicht aufgegeben haben und verlinken stolz beim Creadienstag, Plotterliebe!, Meitlisache, Kiddikram...

Happy Birthday, Elli :-) 











Schnitt: Trägerkleid von Klimperklein 
Stoffe: Anker von Blaubeerstern

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!
Wir freuen uns sehr über jeden einzelnen Kommentar!
Eure Kommentare spornen uns an neues auszuprobieren und immer wieder mit Freude auf unserem Blog zu posten!
Liebe Grüße
Hunni & Nunni