Sonntag, 21. Juni 2015

Rezepttest: Apfelkuchen

Huhu,

teilweise bleiben einfach zu viele Äpfel übrig und wenn sie dann schrumpelig sind, will sie auch keiner mehr essen, zumindest als Rohkost :-)
Diese Äpfel werden bei uns in der Regel zu Apfelkuchen verarbeitet. :-)
Das gewählte Rezept ist dieses Mal echt einfach, sehr schnell gemacht und verbraucht echt viele Äpfel. Es ist ein Blechkuchen mit einfachem Rührteig drunter auf den dann die Äpfel verteilt werden. Lustigerweise kam er bei unseren Lieben besser an als die ganzen aufwändigen Kuchen der letzten Wochen. Der Kuchen war Sonntag Abend vollkommen verputzt und einige beschwerten sich, weil sie nur zwei Stücke abbekommen haben. :-D
So soll es sein und deshalb wollen wir das Rezept auch unbedingt mit euch teilen. :-) 
Auf den Fotos kann man nochmal gut sehen, wie anders der Kuchen wirkt bei anderen Hintergründen. Wir hoffen, wir bekommen bald noch mehr Farben, weil dieses Spiel damit macht echt Spaß. :-)

Das Rezept ist von Chefkoch und von HIER... :-)


Viel Spass beim Verarbeiten der alten Äpfel... :-) 






Verlinkt bei Sweet Treat Sunday 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!
Wir freuen uns sehr über jeden einzelnen Kommentar!
Eure Kommentare spornen uns an neues auszuprobieren und immer wieder mit Freude auf unserem Blog zu posten!
Liebe Grüße
Hunni & Nunni