Sonntag, 20. Dezember 2015

Rezepttest: Weihnachtsplätzchen, die ersten 5 Sorten

So ihr Lieben,

endlich mal wieder was von uns...waren die letzten Wochenenden mit Plätzchen backen beschäftigt. 
Hier bekommt ihr einen Einblick in die ersten fünf Sorten. Mittlerweile sind wir ungefähr bei 25 Sorten angekommen. Wir teilen das immer ein bisschen auf. Unsere Mama bäckt einen Teil und wir. Bei uns ist es so, dass wir in eine Art Wahn verfallen und dann an einem Tag gleich fünf bis sechs Sorten backen und immer ganz irritiert sind, dass andere das nicht auch so machen. Wie macht ihr das bei euch? Macht ihr immer nur die gleichen Sorten oder probiert ihr neue Sorten aus? Wie viele Sorten macht ihr so?
Hunni möchte jedes Jahr mindestens vier neue Sorten testen und das plant sie oft wochenlang davor. :-) Meistens schmecken sie auch echt köstlich.
Eine ihrer liebsten Plätzchenart sind gespritzte Plätzchen. Das waren auch die ersten fünf Sorten. 

Nussmakronen 
(Familienrezept mit 3 Eiweiß, 250 Gramm Nüsse, 250 Gramm Puderzucker, 1 Vanillezucker)

Die neuen waren zum Beispiel Marzipanstangen und die sind echt köstlich. Gefüllt mit Johannisbeergelee, gehen sie auch richtig schnell...

Nun zeigen wir euch die ersten Sorten und freuen uns von euch über das Plätzchen backen zu lesen. Evtl. finden wir ja bei euch neue Sorten für den Plätzchenteller 2016 :-)

Wir wünschen euch einen wunderschönen 4. Adventssonntag, den wir mit Bratapfelkuchen und Plätzchenteller ausklingen lassen. 









Kommentare:

  1. hmmmm, lecker! Ich geb euch mal meine Adresse durch; ich freu mich auf ein großes Paket von euch *g*
    Ich habe es dieses Jahr leider nicht geschafft, zu backen. Aber nächstes Jahr in der neuen Küche dann auf jeden Fall! Ich backe auch mehrere Sorten an einem Tag - aber ganz so experimentierfreudig bin ich nicht. Man hat halt so seine Lieblinge ;)

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen aber alle sehr lecker aus.
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!
Wir freuen uns sehr über jeden einzelnen Kommentar!
Eure Kommentare spornen uns an neues auszuprobieren und immer wieder mit Freude auf unserem Blog zu posten!
Liebe Grüße
Hunni & Nunni