Sonntag, 24. April 2016

Rezepttest: Yogurette-Cupcakes

Hallo ihr Lieben,

heute zeigen wir euch Cupcakes mit Yogurette. Die Yogurette wird klein gehakt und in den Teig gemengt. Der Teig ist sehr, sehr locker und lecker. Haben das doppelte Rezept gemacht und einen Teil mit Kinderschoki vermengt, weil unsere Familie nicht alle gerne Yogurette mögen. So dachten wir, hinterher haben so ziemlich alle gemosert weil nur noch Kinderschoki da war. ;-)
Die Cupcakes werden dann noch mit steif geschlagener Sahne dekoriert -wir haben sie etwas rosa gefärbt- und mit Yogurette und frischen Erdbeeren dekoriert. Wir mögen die Cremes mit Butter und Frischkäse nicht so gerne und daher waren wir ganz froh, dass das Rezept nur Sahne vorsieht. 

Sie waren echt sehr sehr lecker und wir können sie wirklich gut weiterempfehlen. :-) 

Das Rezept findet ihr HIER. :-)

Wir wollen nochmal an unser Gewinnspiel von diesem Monat erinnern. Wir verlosen verschiedene Sets für eure Muffin Backereien unter allen Kommentaren unter den Muffin-Rezepttests dieses Monats. Fotos von den Preisen findet ihr HIER.
Den Gewinner werden wir nächsten Sonntag bekannt geben und wir freuen uns schon sehr darauf :-) 

Wir verlinken noch fix bei facile et beau gusta Rezepte Linkparty














Kommentare:

  1. Hallo, Ihr Lieben,
    die sehen ja superlecker aus. Hab auch mal welche mit Kinderschokolade gebacken, die sind auch gut angekommen.
    LG Danny

    AntwortenLöschen
  2. Mhmmm die sind ja sogar besser wie die mit KinderSchoki.... ich liebe Erdbeeren.

    Danke fürs zeigen =)

    AntwortenLöschen
  3. Oh man, die sehen wirklich wahnsinnig lecker aus! Ich liebe Yogurette, die könnte ich überall drauf packen - ok, vielleicht nicht auf Pizza und Nudeln, aber man versteht sicher, was ich meine.
    Ich glaube, die muss ich unbedingt mal nachbacken. Am besten gleich morgen ;) Danke für den tollen Tipp!

    Grüße <3

    AntwortenLöschen
  4. ahhhh die sehen sowas von lecker aus... einfach zum reinbeißen. ich bin der absolute yogurette-fan *lach*. dein rezept hätte ich mir nicht vor dem frühstück ansehen sollen ;)
    danke fürs teilen
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!
Wir freuen uns sehr über jeden einzelnen Kommentar!
Eure Kommentare spornen uns an neues auszuprobieren und immer wieder mit Freude auf unserem Blog zu posten!
Liebe Grüße
Hunni & Nunni