Sonntag, 17. Juli 2016

Rezepttest: One-Pot-Pasta


Hey ihr Lieben, 

nach den ganzen süßen Sachen hier auch mal wieder was herzhaftes :-) Hunni liebt es ja mal schnell sich noch abends etwas zu kochen und da kommt diese One-Pot oder auch Pfannen-Pasta genannt genau richtig. Hier werden einfach alle Zutaten in die Pfanne geschichtet mit Wasser übergossen und dann alles in einem gekocht. Mit den Tomaten und dem eigentlich dazukommendem frischen Basilikum, der aufgrund von Hunnis schwarzem Daumen mal wieder verwelkt war, nicht dabei ist ;-) 
Zu kochen geht das ganze dann auch wirklich schnell, man muss immer nur gelegentlich umrühren damit nicht alles zu einem Riesen Nudelblock wird ;-) und das beste ist, man muss zum Schluss dann nur eine Pfanne spülen :-) 
Das Rezept findet ihr dann HIER
Viel Spaß beim Nachkochen :-)

P.S. wer mal keine Cocktailtomaten da hat, es geht auch mal als Resteessen mit großen Tomaten :-) 





1 Kommentar:

  1. Mensch - das ist ja voll genial und sieht einfach aus. Auf die Idee wäre ich gar nicht gekommen. Danke fürs teilen <3
    muss ich bald mal ausprobieren :)
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!
Wir freuen uns sehr über jeden einzelnen Kommentar!
Eure Kommentare spornen uns an neues auszuprobieren und immer wieder mit Freude auf unserem Blog zu posten!
Liebe Grüße
Hunni & Nunni