Donnerstag, 8. September 2016

RUMS: Yogatasche für Hunni


Endlich auch mal wieder zu RUMS…
Hunni hat in der Uni einen Yoga-Kurs gemacht, also was darf da nicht fehlen…eine selbstgenähte Yogatasche. Da kam natürlich schon vor langer Zeit eine Rabattaktion bei Makerist uns entgegen um mal wieder ein neues Ebook zu kaufen ;-) geht es euch auch gerne mal so? Das Ebook findet ihr hier. Es wird auch erklärt wie man eine Tasche für eine Krabbeldecke näht und es gibt verschiedene Varianten :-)

Im Ebook wird ganz genau erklärt wie man die Tasche auf die Yoga-Matte anpassen, bei uns lief es nicht so super und die Matte ist sehr eingepasst aber sie kommt rein und raus ;-) 
Den Stoff haben wir von IKEA, der liegt auch schon wieder seit langem bei uns im Stoffschrank…
Da wir eigentlich nicht so die Taschennäher sind, wollten wir dann unbedingt mal einen verstellbaren Tragegurt einnähen. Wir sind ganz begeistert davon, wie gut es dann doch geklappt hat. 
An der Seite ist noch ein kleines Reißverschlusstäschchen, sehr praktisch für ein Taschentuch :-) leider haben wir vor lauter Fluchen über das Annähen der Seitenteile übersehen, dass die kleine Tasche falscherherum eingenäht ist. Aber die kleine Tasche ist auch so verwendbar ;-)
Euch allen noch einen schönen Tag, bald beginnt das Wochenende :-)

Ab zu RUMS










1 Kommentar:

  1. Oh toll, so eine brauch ich auch!
    Die Tasche ist ja rund, da ist es doch fast egal, wie rum die Seitentasche genäht ist ;-).
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!
Wir freuen uns sehr über jeden einzelnen Kommentar!
Eure Kommentare spornen uns an neues auszuprobieren und immer wieder mit Freude auf unserem Blog zu posten!
Liebe Grüße
Hunni & Nunni