Sonntag, 8. Januar 2017

Rezepttest: Giotto-Torte

Hallo,

endlich mal wieder Rezepttest... Wir haben eine Giotto-Torte gebacken. Das war eine Arbeit, aber das Video von Chefkoch sah so toll aus, dass wir es probieren mussten.
Die Torte ist aus einem Rührteig, der zweimal durchgeschnitten wird. Das macht optisch echt was her... Im Boden sind Nüsse und auch sonst ist die Torte sehr nussig, aber gut nussig... Die Creme ist für unseren Geschmack etwas zu wenig süß. Hier würden wir noch etwas Zucker hinzufügen, aber sonst macht sie echt was her. 
Die Giottos in der Creme scheiden die Geister, Hunni findet sie super, Nunni sind sie etwas zu gatschig am nächsten Tag. Das ist einfach Geschmackssache... :-) 

Lohnt sich auf alle Fälle auszuprobieren... Das Rezept findet ihr hier... 


Wir wünschen euch einen wunderschönen Sonntag und bringen unseren Kuchen noch schnell bei Gusta vorbei :-) 











Kommentare:

  1. Sehr lecker sieht die Torte aus,
    liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  2. wow... wahnsinn. das wäre die perfekte torte für meine tochter. die liebt diese kugeln über alles *lach*. danke fürs teilen <3
    liebe grüße und ein gutes neues jahr
    gusta

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!
Wir freuen uns sehr über jeden einzelnen Kommentar!
Eure Kommentare spornen uns an neues auszuprobieren und immer wieder mit Freude auf unserem Blog zu posten!
Liebe Grüße
Hunni & Nunni